Naturheilpraxis
• Naturheilkunde
• Therapien
• Praxis
  Verhaltenstherapie
• Therapie
• Beratung
• Training
• Preise
  Allgemein
• Referenzen
• Links
• Bücher
• Kontakt
• Impressum

• Startseite
 
Der Ablauf einer therapeutischen Behandlung beginnt mit der Anamnese, der Bestandsaufnahme.
Dies geschieht am sinnvollsten in der heimischen Umgebung des Tieres, da es dort nicht dem zusätzlichen Stress einer fremden Umgebung ausgesetzt ist. Wichtig sind auch die Unterbringung und Haltungsbedingungen, sowie das familiäre Umfeld, das vielmals in kausalem Zusammenhang zur Verhaltensstörung steht.

In manchen Fällen steht am Anfang die Vorstellung des Tieres beim Tierarzt, um eine pathologische Ursache des Verhaltens ausschließen zu können.
So kann z.B. plötzlich auftretender Verlust der Stubenreinheit durch eine Nieren- oder Blasenerkrankung hervorgerufen werden.

Liegt keine pathologische Ursache vor, wird nach umfangreicher Befragung und Problemanalyse ein Therapieplan entwickelt. Hierbei ist es wichtig, dass der Therapieplan ganz individuell auf Sie und Ihr Tier zugeschnitten ist und seine Persönlichkeit berücksichtigt.

Es gibt keine Standardlösungen!


Die Therapie- und Übungsstunden werden individeull auf Ihre Möglichkeiten und Bedürfnisse angepasst. Selbstverständlich bin ich auch außerhalb dieser Stunden jederzeit für Sie erreichbar.

Homöopathie + Bachblüten haben sich bei einigen Verhaltensänderungen als sehr gute und sanfte Hilfsmittel bei der Therapie erwiesen - ich berate Sie gerne.

Tierpsychologische Beratung, Verhaltenstherapie fuer Tiere, Mobile Hundeschule
Naturheilkundliche und alternative Therapiemöglichkeiten in der Naturheilpraxis fuer Tiere: Homoeopathie, Akupunktur, Laser, Magnetfeld, Schuessler-Salze, Ernaehrungsberatung, Verhaltentherapie fuer Tiere, Tierpsychologische Beratung

© 2017 therapiefuertiere.de